Jungschützen

 Jungschützen 2016
Im Jungschützen erlernst du Spass und Ernst miteinander zu verbinden. Du erlernst die Handhabung mit dem Sturmgewehr 90, wie es zerlegt, zusammengesetzt, gereinigt und natürlich auch benutzt wird. Das Treffen des Zentrums erfordert nicht in erster Linie ein gutes Auge, sondern ist viel mehr ein Zusammenspiel von Auge, Atmung, Muskulatur und mentaler Stärke. Das lässt sich natürlich trainieren, der Jungschützenleiter wird dich dabei fördern und fordern.

 10 04 2016 060 600px
Ebenfalls sehr wichtig ist der Teamgeist, welcher bei jeder Möglichkeit gefördert wird ;-)

10 04 2016 061 600px
Nicht alle schiessen mit dem Sturmgewehr 90, somit wir sofern möglich jede für den Stand zugelassene Waffe erklärt. Denn je mehr wissen wie diese funktionieren und auf was zu achten ist, umso sicherer ist dieser Sport (auch wenn er schon sehr sicher ist).

Seit dem 01.01.2016 gilt laut der Schiessverordnung (Art. 15 Abs. 2):
Zu Jungschützenkursen werden Schweizerinnen und Schweizer ab dem Jahr zugelassen, in dem sie das 15. Altersjahr vollenden, bis zum Eintritt in die Rekrutenschule, längstens jedoch bis zu dem Jahr, in dem sie das 20. Altersjahr vollenden.

Zur Schiessverordnung

Alle, die interesse am Schiesssport haben, können sich bei unserem Jungschützenleiter und Präsidenten Daniel Ernst melden.